Schlimme Puppen – im Browser erwachen Puppen zum Leben

Bei Schlimme Puppen werden böse Kindheitsträume war. Wer ist als Kind nicht schon einmal aufgewacht, weil er geträumt hat, dass Monster unter dem Bett sitzen oder dass sich seine Spielsachen bewegt haben. Diese Alpträume werden bei Schlimme Puppen in gewisser Weise wahr! Achtlos weggeschmissene Puppen erwachen durch defekte Computerchips zum Leben. Sie bauen sich Stützpunkte wie zum Beispiel Burgen auf. Um mächtiger zu werden helfen sie Teddybären dabei auch zum Leben zu erwachen. Lass dich nicht von dem süßen, knuddeligen Aussehen des Teddybären und der Puppe täuschen. Ehe du dich versiehst schnappt sich der Teddybär die Kettensäge und zerstört alles, was sich ihm in den Weg stellt. Auch dich kann er zerstören. Du selbst bis eine achtlos weggeworfene Puppe und wohnst in einer Puppenburg. Der Ort des Geschehens ist eine große Müllhalde. Deine Aufgabe ist es deine Puppenburg zu verteidigen und andere feindliche Puppenburgen anzugreifen. Hierfür kannst du zum Beispiel die Terminatoren benutzen. Desweiteren gibt es auch noch Schlümpfe und Osterhasen, welche du mit Waffen ausgestattet auf die Jagd und in den Kampf schicken kannst. Sie gehen für dich in den Kampf und können andere schlimme Puppen besiegen. Nutze alle dir möglichen Abwehrmaßnahmen, denn man wie nie was als nächstes passiert. Vielleicht kommt ein wild gewordener Wackeldackel um die Ecke geschossen und es passieren andere schlimme Dinge vor denen du dich im Vorfeld schützen kannst. Du hast bei Schlimme Puppen auch die Möglichkeit Nachrichten mit anderen Puppenburgen aufzunehmen und dich auch mit ihnen zu verbünden. Gemeinsam seid ihr besser gegen feindliche Angriffe der Monsterteddys gewappnet. Bist du bereit dich deinen Alpträumen aus der Kindheit zu trotzen und den Kampf gegen feindliche Puppenburgen aufzunehmen? Dann ist Schlimme Puppen das geeignete Browsergame für dich.